Unterkunft online buchen

 
 
SauerlandCard
Sauerland
 
 

Scharfenberg

www.scharfenberg-hsk.de

1306 erstmals urkundlich erwähnt, hat Scharfenberg mehrfach seinen Besitzer gewechselt. Nach einer Brandkatastrophe im Jahre 1847 wurde der Ort schachbrettartig aufgebaut. Mit etwa 1500 Einwohnern ist Scharfenberg eines der größeren Dörfer im Stadtgebiet

Pfarrkirche St. Laurentius:
Die barocke, 1745 geweihte Kirche besitzt einen der schönsten sauerländischen Kirchenräume. Zu der besonders schönen Rokokoausstattung gehören eine Kanzel, Eichenholz-Kirchenbänke, Marienaltar, Hochaltar und die Orgel von 1754.
Geöffnet ist die Kirche von 08.00 bis 18.00 Uhr.

Pfarramt:
Sehenswert ist das einem Herrenhaus ähnliche Pastorat.

Sonder:
Der Hausberg Scharfenbergs besitzt die höchstgelegene Heidefläche im Stadtgebiet.

Großer Fahrenberg
Fünfmännerbuche: Markanter, gewaltiger Baum am Schnadewanderweg.

Besenbinden:
In der Vergangenheit war Scharfenberg bekannt für seine Besenbinderei.

Einen ausführlichen Flyer mit historischer Zeittafel, Ortsplan mit Sehenswürdigkeiten etc. gibt es hier

 
 
 
 

Tourismus Brilon Olsberg GmbH
Derkere Str. 10a
59929 Brilon
Tel.: 0 29 61.96 99-0
E-Mail: bwt@brilon.de